Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

GEISELNAHME IN MANILA

MANILA / PHILIPPINEN -- Sechs Personen wurden verletzt bei einer Geiselnahme in Sta. Mesa, Manila, am heutigen Montagmorgen.

 

Der Geiselnhemer, ein 38-jähriger Mann aus Taguig City, konnte später von der Polizei festgenommen werden.

Der Mann war mit einer Schußwaffe bewaffnet und hatte ein 5-jähriges Kind im PNR-Bahnhof Sta. mesa auf der Anonas Extension in seine Gewalt gebracht.

Laut Polizeiangaben sei der Mann Amok gelaufen, als er hörte, dass sein Bruder, ein OFW, bei einer Polizeiaktion in Pampanga getötet worden war. Er schnappte sich die Waffe eines PNR-Wachmannes und feuerte einige Schüsse ab und brachte das Kind in seine Gewalt.

Der gab nach mehr als einer Stunde Verhandlungen auf.

Die sechs Verletzten waren alle von umherfliegenden Kugeln getroffen worden und in das Ospital ng Sampaloc und ins Lourdes Hospital zur Versorgung gebracht worden.




 

Quelle: GMA

Click to listen highlighted text!