3 Abu Sayyaf Terroristen, 1 Soldat getötet

 

PATIKUL / SULU / PHILIPPINEN -- Drei Terroristen der Abu Sayyaf Gruppe und ein Soldat sind bei einem Zusammenstoß zwischen Philippine Marines und Mitgliedern der Terrorgruppe am Donnerstag in Sulu ums Leben gekommen.

 

Ein Militärsprecher der Western Mindanao Command sagte, es sei zu einem bewaffneten Zwischenfall um 2:25 Uhr auf der Insel Mini in der Gemeinde Patikul gekommen.

Dabei wurden zwei weitere Soldaten verwundet. Die Anzahl der verletzten Terroristen ist nicht bekannt.

Von den Sicherheitskräften konnten zwei M40 Gewehre sichergestellt werden.

#

REISEWARNUNG

Wegen sozial-politischer Unruhen, bewaffneter Auseinandersetzung und Entführungen in einigen Gebieten der Provinz Sulu, müssen alle Reisenden die Hilfe des Provinz-Touristenbüros vor der Reise für ihr Sicherheit in Anspruch nehmen. Das Bereisen der Provinz setzt eine Militäreskorte voraus. Für mehr Informationen können Interessierte die Tourismus-Bedienstete Ms. Jainab Abdulmajid unter +63 9175929225 oder per E-mail heressulu@yahoo.com.ph kontaktieren.

 



 

Quelle: GMA