STRASSENVERKAUF

 

VERKAUF AUF DER STRASSE

 

Da kommen Menschen aus der weiten Umgebung der Stadt und wollen ihre kleine Ernte an Gemüse direkt an den Kunden bringen.

Diese legen einfach ein Tuch auf die Straße und packen dort ihre landwirtschaftlichen Produkte darauf. Das geht auch ohne Waage.

Natürlich haben diese Menschen keine Marktregistrierung. Wir kaufen gerne bei diesen kleinen „Händlern“ die von ihrer kleinen Farm leben und sich nicht von den Marktaufkäufern mit einem niedrigen Preis abspeisen lassen wollen.

Da sollte man auch nicht mehr handeln, sondern den verlangten Preis bezahlen, so lange er nicht über dem normalen Preis liegt. Diese Leute brauchen das Geld dringend.

Meist geben sie den Erlös schon wieder aus und kaufen Dinge am Markt, die sie daheim auf dem Lande benötigen. Das geschieht oft in solchen Geschäften:

Haushaltswarengeschäft für die Landbevölkerung