BILIRAN

 

Ankunft in Tacloban, einer Stadt die von einer schweren Flutkatastrophe durch Supertaifun Yolanda heimgesucht worden war. Man ist als Besucher erstaunt, wie die Einheimischen das weggesteckt haben und trotz allen lächeln und zuvorkommend sind.

Es dauerte schon, bis wir endliche die Provinz Biliran zu Gesicht bekamen und in der Gemeinde Naval ankamen. Ein Ort der sich städtisch gibt aber ländlich ist. Gewerbegebiete sind durchsetzt mit einfachem philippinischem Leben.

 

Verstecktes Paradies in den östlichen Visayas – Biliran



 

Quelle:

Philippinen Reisen Blog

Land und Leute mit kleinen Geschichten näher kennen lernen