06. Dezember 1896 – der Prozess gegen Dr. Jose Rizal durch das spanische Militär wegen Volksverhetzung, Rebellion und Verschwörung beginnt

 

Am 06. Dezember 1896 beginnt der Prozess gegen Dr. Jose Rizal vor dem spanischem Militärgericht wegen Rebellion, Volksverhetzung und Verschwörung, der zu seiner Hinrichtung und seinem Märtyrertum führen soll.

Rizal, der zuerst in Barcelona und später in Fort Santiago inhaftiert war, war verwickelt in die Revolution, die im August 1896 unter Anführung von Andres Bonifacio durch die Katipunan mit dem Ziel, die Freiheit von der spanischen Kolonialisation zu erhalten, angezettelt wurde.

Zu der Zeit seiner Verhaftung, sollte Rizal nach Kuba gehen. Dort war es ihm erlaubt worden vom spanischen Governor-General Ramon Blanco, der ihm Verständnis gegenüber zeigt, um dort als militärischer Chirurg zu arbeiten. Zu der Zeit rebellierten die Kubaner gegen Spanien.



 

Quelle: PHILIPPINEN REISEN – KULTUR – GESCHICHTE – Tägliche geschichtliche Ereignisse —>>