26. November 1898 – Aguinaldo authorisiert die Regierung 20 Millionen Pesos aufzunehmen

 

Emilo Aguinaldo unterzeichnet eine Verordnung am 26. November 1898, in der er der Regierungs erlaubt, ein Darlehn in Höhe von 20 Millionen Pesos aufzunehmen.

Das Darlehen soll innerhalb von 40 Jahren zurückgezahlt werden. Ebenfalls wurde mit der Verordnung der Regierung erlaubt, Papiergeld im Wert von 3 Millionen in Umlauf zu bringen, die in 3 Jahren zurückgezahlt werden sollten.



 

Quelle: PHILIPPINEN REISEN – KULTUR – GESCHICHTE – Tägliche geschichtliche Ereignisse —>>

 

 

Hier ist nichts zu kopieren!