Die Wettervorhersage für die Philippinen, Sonntag, den 28. Oktober 2018 bis morgenfrüh um 4 Uhr

 

 

ZUSAMMENFASSUNG: Heutemorgen um 3 Uhr befand sich Taifun ROSITA (YUTU) 980 Kilometer östlich von Aparri, Cagayan auf den Koordinaten 18,0 °N und 130,9 °O mit Windgeschwindigkeiten von 200 km/h und in Böen bis zu 245 km/h und zieht mit 20 Kilometer weiter nach Westen auf die philippinische Ostküste von Luzon zu. Der Nordostmonsun bestimmt das Wetter über Northern und Central Luzon.

DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Über der Cordillera Administrative Region und dem Cagayan Valley ist es bewölkt mit leichtem Regen und über der Ilocos Region und Central Luzon ist teilweise bewölkt mit vereinzetem leichten Regen durch den Nordostmonsun. Über den restlichen Philippinen ist es sonnig bis bedeckt mit vereinzelten Regenschauern durch lokale Gewitter.

Über Northern Luzon weht ein stürmischer Wind aus Nordost, und über den östlichen Teilen von Central und Southern Luzon aus Nordost bis Nordwest und über den Surigao Provinzen und den östlichen Teilen der Visayas aus Nordwest bis Südwest bei einer rauen bis sehr rauen See mit Wellenhöhen von 2,6-4,5 Metern. Über dem restlichen Luzon und den Visayas weht der der Wind leicht bis mäßig aus Nordost bis Nordwest und über dem restlichen Mindanao aus Nordwest bis Südwest bei einer ruhigen bis moderaten See mit Wellenhöhen von 0,6-2,5 Metern.

 

WEITERE INFORMATIONEN ZU TAIFUN ROSITA

Taifun ROSITA hat seine Stärke beibehalten auf seinem Weg nach Westen. Voraussichtlich werden im Laufe des heutigen Sonntags die ersten Sturmwarnungen durch Sturmsignale erlassen für die östlichen Teile von Northern und Central Luzon. (Daran denken, dass sobald die Sturmwarnung erlassen ist jeglicher Schiffsverkehr eingestellt wird.)

Ab Montagabend wird mäßi9ger bis starker Regen durch den Wirbelsturm über Northern und Central Luzon erwartet.

Sehr stürmisch wird es an den östlichen Teilen von Northern und Central Luzon ab dem Dienstagmorgen.

Schiffsfahrten in den nördlichen und östlichen Küstengebieten von Luzon und den Küstengebieten der Samar Provinzen ist gefährlich.

Es wird ein Landfall von Taifun Rosita im Bereich der Provinzen Cagayan – Isabela am Dienstagnachmittag erwartet.

Erwartet wird eine Ausrufung einer Sturmwarnung mit dem Sturmsignal No. 1 für Manila am Montagabend.

 

DIE WEITERE KURSVORHERSAGE FÜR TAIFUN ROSITA

Am Sonntagabend wird der Wirbelsturm 685 Kilometer östlich von Aparri, Cagayan sein;

Am Montagabend wird der Wirbelsturm 345 Kilometer ostsüdöstlich von Aparri, Cagayan sein;

Am Dienstagaben wird der Wirbelsturm über Abra erwartet;

Am Mittwochabend wird der Wirbelsturm 210 Kilometer westnordwestlich von Sinait, Ilocos sein;

Am Donnerstagabend wird der Wirbelsturm 385 Kilometer westnordwestlich von Laoag City, Ilocos Norte und bereits außerhalt des philippinischen Verantwortungsbereichs sein.

 

 


DIE TEMPERATUR- UND LUFTFEUCHTIGKEITSWERTE VON GESTERN wurden an der PAGASA Weather Station, Science Garden, Diliman, Quezon City bis 20 Uhr gemessen: Die höchste Temperatur betrug 33,2 °C um 13:50 Uhr und die niedrigste 24,8 °C um 6 Uhr; die relative Luftfeuchtigkeit betrug 77 Prozent um 6 Uhr und 51 Prozent um 13:50 Uhr.

EINIGE ASTRONOMISCHE INFORMATIONEN FÜR MANILA FÜR DEN HEUTIGEN SONNTAG: Sonnenaufgang um 5:50 und Sonnenuntergang um 5:29 Uhr; Mondaufgang um 20:41 Uhr und Monduntergang um 8:56 Uhr am nächsten Morgen bei einer Ausleuchtung von 90 Prozent.



 

Quelle: Pagasa, Weatherph.com, Cooperative Institute for Meteorological Satellite Studies