9 Bauern in Negros Occidental erschossen

 

SAGAY CITY / NEGROS OCCIDENTAL / PHILIPPINEN -- Die Philippine National Police meldete am Sonntag die Erschiessung von neun Bauern in der Samstagnacht in der Stadt Sagay, in der Provinz Negros Occidental. Die Polizei geht von Landstreitigkeiten aus.

 

Der Vorfall ereignete sich egen 21:45 Uhr in Barangay Bulanon.

Vier weitere Personen überlebten den Angriff von 40 bisher unbekannten Männern auf der Hacienda Nene, Purok Fire Tree, Barangay Bulanon, Sagay City.

Von den neun Toten wurden drei von den Tätern angezündet und verbrannt.

Die Bauern hatten sich mit ihren Familien in einer Hütte zur Rast niedergelassen. Alle sind Mitglieder der National Federation of Sugar Workers.

Nach Angaben von "Unyon ng mga Manggagawa sa Agrikultura" war die Gruppe an einem Landbearbeitungsprojekt in der Gegend beteiligt.



 

Quelle: Manila Times