Lehrerin in Albay im Rektorat getötet

 

PIO DURAN / ALBAY / PHILIPPINEN -- Eine 23-jährige Lehrerin ist erstochen und zu Tode gehackt worden im Büro des Rektorats einer Schule am Dienstagabend, während zwei Schüler verletzt wurden.

 

Die 23-jährige Lehrerin der Oringon Elementary School in Pio Duran hatte mit den zwei Schülerinnen des 6. Jahrganges dort geschlafen, was allgemein üblich war, als ein Junge der 8. Klasse sich gewaltsam Eingang verschaffte.

Untersuchungen der Polizei haben ergeben, dass es in dem Büro wohl zu einem Kampf gekommen sein muss. Die Polizei geht davon aus, dass die Lehrerin das Ziel einer Vergewaltigung war, worauf ein geöffneter Reissverschluss hindeutet. Die Lehrerin muss versucht haben, die Kinder zu schützen, denen es dabei gelang in einen Nebenraum zu entkommen.



 

Quelle: Manila Times