Drogenbehörde demontiert Drogenlabor in Pasay

 

PASAY CITY / METRO MANILA / PHILIPPINEN — Die philippinische Drogenbehörde Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) hat ein küchenähnliches Shabu-Labor in einer Eigentumswohnung in Pasay City demontiert und eine große Menge an Drogen sichergestellt.

 

Vier mutmassliche Drogenhändler aus Hongkong wurden verhaftet.

PDEA Direktor General Aaron Aquino sagte, der Operation ging eine vier monatige Überwachung der Ausländer voran.

Beschlagnahmt wurden Laborgeräte und Chemikalien zur Herstellung von Shabu. Es konnten auch 80 Kilogramm hochwertiges Shabu im Wert von 544 Millionen Pesos sichergestellt werden.



 

Quelle: Manila Times