Die Wettervorhersage für die Philippinen, Samstag, den 01. September 2018 bis morgenfrüh um 4 Uhr

 

 

ZUSAMMENFASSUNG: Heutemorgen um 3 Uhr befand sich ein Tief 200 Kilometer nordnordöstlich von Borongan City, Eastern Samar oder auf den Koordinaten 12,2 °N und 125,7 °O. Eine Hochdruckbrücke beeinflusst das Wetter über dem extremen Norden von Luzon. Taifun JEBI befand sich zu diesem Zeitprunkt 1.945 Kilometer östlich von Aparri, Cagayan, außerhalb des philippinischen Verantwortungsgebiets mit Windgeschwindigkeiten von 205 km/h und in Böen bis zu 255 km/h und zieht mit 25 km/h nach Westnordwest.

DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Über Metro Manila, Central Luzon, CALABARZON, der Bicol Region, MIMAROPA und den Visayas ist es bewölkt mit verbreiteten Regenschauern und Gewittern durch einen Tiefausläufer. Über dem Rest der Philippinen ist es sonnigbis bedeckt mit vereinzelten Regenschauern durch lokale Gewitter.

Der Wind weht über Luzon und den östlichen Teilen der Visayas und Mindano mäßig bis zeitweilig stark aus Nordost bis Nordwest bei einer moderaten bis rauen See mit Wellenhöhen von 1,2-2,8 Metern und über dem Rest des Landes leicht bis mäßig aus Nord bis Nordwest bei einer ruhigen bis moderaten See mit Wellenhöhen von 0,6-1,2 Metern.

 

 

DIE TEMPERATUR- UND LUFTFEUCHTIGKEITSWERTE VON GESTERN wurden an der PAGASA Weather Station, Science Garden, Diliman, Quezon City bis 20 Uhr gemessen: Die höchste Temperatur betrug 31,7 °C um 11:20 Uhr und die niedrigste 24,6 °C um 6 Uhr; die relative Luftfeuchtigkeit betrug 92 Prozent um 6 Uhr und 61 Prozent um 12 Uhr.

EINIGE ASTRONOMISCHE INFORMATIONEN FÜR MANILA FÜR DEN HEUTIGEN SAMSTAG: Sonnenaufgang um 5:44 Uhr und Sonnenuntergang um 18:08 Uhr; Mondaufgang um 22:16 Uhr und Monduntergang um 10:17 am nächsten Morgen bei einer Ausleuchtung von 75 Prozent.



 

Quelle: Pagasa, Weatherph.com, Cooperative Institute for Meteorological Satellite Studies