Die Wettervorhersage für die Philippinen, Mittwoch, den 29. August 2018 bis morgenfrüh um 4 Uhr

 

 

ZUSAMMENFASSUNG: Der Südwestmonsun bestimmt das Wetter über Northern Luzon. Heutemorgen um 3 Uhr befand sich der schwere Tropensturm JEBI 3.485 Kilometer östlich von Central Luzon, außerhalb des philippinischen Verantwortungsbereichs (PAR) mit Windgeschwindigkeiten von 100 km/h und in Böen bis zu 120 km/h und zieht mit 20 km nach Westen.

DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Über Ilocos Norte, Ilocos Sur, Apayao, den Batanes und Babuyan Inselgruppen ist es bewölkt mit verbreitetem Regen und Gewittern durch den Südwestmonsun. Über Metro Manila und den restlichen Philippinen ist es sonnig bis bedeckt mit vereinzelten Regenschauern durch lokale Gewitter.

Dazu weht der Wind über Luzon mäßig bis stark bei einer moderaten bis rauen See mit Wellenhöhen von 1,2-3,7 Metern und über den Visayas leicht bis mäßig bei einer ruhigen bis moderaten See mit Wellenhöhen von 0,6-1,2- Metern aus Südwest bis Süd und über Mindanao ebefalls leicht bis mäßig aus Südwest bis West.

 

 

DIE TEMPERATUR- UND LUFTFEUCHTIGKEITSWERTE VON GESTERN wurden an der PAGASA Weather Station, Science Garden, Diliman, Quezon City bis 20 Uhr gemessen: Die höchste Temperatur betrung 32,8 °C um 12:30 Uhr und die niedrigste 25,4 °C um 6 Uhr; die relative Luftfeuchtigkeit betrung 89 Prozent um 6 Uhr und 50 Prozent um 13 Uhr.

EINIGE ASTRONOMISCHE INFORFORMATIONEN FÜR MANILA FÜR DEN HEUTIGEN MITTWOCH: Sonnenaufgang um 5:44 Uhr und Sonnenuntergang um 18:10 Uhr; Monduntergang um 7:45 Uhr und Mondaufgang um 20:11 bei einer Ausleuchtung von 95 Prozent.



 

Quelle: Pagasa, Weatherph.com, Cooperative Institute for Meteorological Satellite Studies

 

 

Hier ist nichts zu kopieren!