Rauschgiftsyndikate benutzt Kinder als Lieferanten

 

MUNTINLUPA CITY / METRO MANILA / PHILIPPINEN -- Rauschgiftsyndikate benutzen Kinder bereits im Alter von 4 Jahren als Drogenlieferanten, gaben die Behörden gestern bekannt.

 

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Drogenpolizei in Manila im Einsatz  Foto: Daily Tribune
PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Drogenpolizei in Manila im Einsatz
Foto: Daily Tribune

 

Ein Team aus Philippine National Police (PNP) und Philippine Drug Enforcement Agency (PDEA) haben am Freitag sechs 4-jährige Kinder aus den Fängen eines Syndikates in Muninlupa befreit.

Sieben Mitglieder der Lorena Drug Group (LDG), mitsamt ihrem Anführer, konnten festgenommen werden. Die Kinder wurden dem Sozialamt übergeben. Das Führugsmitglied der Bande ist 52 Jahre alt und das jüngste Bandenmitglied gerade 19.

Die Bande operierte in der Stadt Muntinlupa und den Nachbarorten. Das Polizeiteam kam mit Haftbefehlen und waren so schnell in der Residenz in Purok 1 in Barangay Sucat am frühen Freitagmorgen, dass die Bande überrascht wurde und keine Gegenwehr leisten konnte gegen die schwerbewaffneten Polizisten.

Gefunden und beschlagnahmt wurden 22 Tütchen mt 30 Gramm Shabu in einem Straßenwert von 204.000 Pesos. Weitere 13 Beutel mit Marihuana im Wert von 12.000 Pesos und einer Pistole.



 

Quelle: Daily Tribune