Tropentief INDAY verstärkt den Südwestmonsun

 

PHILIPPINEN — Das Tropentief INDAY hat die Verstärkung des Südwestmonsuns von Tropentief HENRY übernommen, und wird wahrscheinlich zu einem Tropensturm heranwachsen.

 

Das bisherige normale Tief hatte sich zwei Tage nach der Bildung am Mittwochmorgen in ein Tropentief verstärkt und wurde Inday genannt, gab das staatliche Wetteramt auf einer Pressekonferenz bekannt.

Dabei wurde gesagt, dass Inday bereits die 9. tropische Wetterstörung in diesem Jahr sei und bereits die 3. im Monat Juli. Man könne davon ausgehen, dass die Philippinen bis zum Jahresende noch 11 weitere zu spüren bekommen werden.

Inday wird sich wahrscheinlich innerhalb der nächsten 24 Stunden zum Tropensturm entwickeln. Es sei allerdings nicht davon auszugehen, dass Inday in den Philippinen auf Land treffen wird.

Inday verstärkt weiterhin den bereits starken Südwestmonsun und wird ergiebige Niederschläge in die Ilocos Region, CAR, Zambales, Bataan, Pampanga und Bulacan bringen.

Das Wetteramt hat eine ORANGA Niederschlagswarnung für Bataan und Zambales seit 11 Uhr erlassen. Hier wird mit Niederschlägen von 15 bis 30 mm/h innerhalb der nächsten 3 Stunden gerechnet.




Quelle: PAGASA