Schmutzige Tricks bei Trillanes

 

MANILA / PHILIPPINEN — Nach Angaben aus dem Palast wurden Trillanes nur seine überzähligen Personenschützer entzogen.

 

Damit ist Trillanes der Lüge überführt, wenn er sagt, die Philippine National Police (PNP) hat seine militärischen und polizeilichen Personenschützer zurückgezogen, wenn von den Sechsen, nur zwei überschüssige zurückgezogen worden. Vor dem Gesetzt stehen ihm nur vier Personenschützer zu, die sind weiterhin bei ihm.

Trillanes behauptet er werden nun von ehemaligen Soldaten, seiner nicht erfolgreichen Putschtruppe, der Magdalo Gruppe, geschützt.

Trillanes meinte, Duterte sei es trotz dem Entzug seiner Personenschützer nicht gelungen, ihm etwas anzuhaben und er sei ein Feigling.

Präsident Duterte ließ sich dazu verleiten, dazu zu sagen, dass Trillanes versuche als harter Politiker dazustehen in einer drohenden Haltung und denkt, er wäre etwas Besseres. Irgendwann wird ihn mal jemand wegen seiner Arroganz erschiessen.



 

Quelle: Manila Times

Hier ist nichts zu kopieren!