Die Wettervorhersage für die Philippinen, Freitag, den 13. Juli 2018 bis morgenfrüh um 4 Uhr

 

 

 

 

ZUSAMMENFASSUNG: Der Südwestmonsun beeinflusst das Wetter über den westlichen Teilen der Philippinen. Heutemorgen um 3 Uhr befand sich ein Tief 715 Kilometer östlich von Surigao City.

DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Über den westlichen Visayas, Palawan, Mindoro, Zambales, Bataan, Cavite und Batangas herrscht Monsun Regen durch denSüdwestmonsun vor mit leichten bis mäßigen, zeitweilig starken Niederschlägen. Über Metro Manila, Bulacan, Pampanga, Laguna, Rizal, Quezon, Surigao del Norte, Surigao del Nor, Compostella Valley und Davao Oriental ist es bewölkt mit verbreiteten Regenschauern und Gewittern durch den Südwestmonsun und einem Tiefausläufer mit leichtem bis mäßigem, zeitweise auch starken Niederschlägen. Über dem Rest des Landes ist es sonnig bis bedeckt mit Regenschauern und Gewittern durch lokale Gewitter, welche auch heftig ausfalen können mit ergiebigen Niederschlägen.

Der Wind weht über den westlichen Teilen von Southern Luzon stark bis stürmisch aus Südwest bei einer rauen bis sehr rauen See und Wellenhöhen von 2,6-4,1 Metern. Über Northern und Central Luzon weht der Wind mäßig bis zeitweilig stark aus Süd bis Südost und über dem Rest des Landes aus Südwest bis West bei einer moderaten bis zeitweilig rauen See mit Wellenhöhen von 1,2-2,6 Metern.

 

 

TEMPERATUR- UND LUFTFEUCHTIGKEITSWERTE VON GESTERN: Die höchste Temperatur betrug 29,5 °C um 12 Uhr und 25 °C um 6 Uhr; die relative Luftfeuchtigkeit betrug 95 Prozent um 2 Uhr und 72 Prozent um 12 Uhr.

EINIGE ASTRONOMISCHE INFORMATIONEN FÜR MANILA FÜR DEN HEUTIGEN FREITAG: Sonnenaufgang um 5:34 Uhr und Sonnenuntergang um 18:29 Uhr; Mondaufgang um 5:25 Uhr und Monduntergang um 18:42 Uhr bei einer Ausleuchtung von 0 Prozent.



 

Quelle: Pagasa, Weatherph.com, Cooperative Institute for Meteorological Satellite Studies