Bürgermeister von Tanauan während Flaggenzerenomie erschossen

 

TANAUAN CITY / BATANGAS / PHILIPPINEN — Ein Rundfunkbericht von dzBB besagt, das der Bürgermeister von Tanauan City, Batangas mit einer lebensgefährlichen Schusswunde in das CP Reyes Medial Hospital gebracht wurde. Der Notartz dort erklärte den Patienten bei der Ankunft um 8:45 Uhr für tot.

 

 

Die Polizei hat den Fall „Iron Curtain“ aktiviert, um den Täter zu finden in einer flächendeckenden Fahndung.

Auf Facebook kursiert ein Video, dass Bürgermeister Halili mit anderen Offiziellen bei der Flaggenzeremonie und dem Abspielen der Nationalhymne zeigt, als ein Schuß zu hören ist.

Die Polizei geht von einem Scharfschützen als Täter aus.

Bürgermeister Halili ist berüchtigt dafür, Drogenverdächtige in einem sogenannten „Walk of Shame“ (Gang der Schande) durch die Straßen der Stadt paradieren zu lassen. Dafür hat er sich eine Untersuchung der Menschenrechtskommission zugezogen.

Trotz seinem harten Standpunkt gegenüber Drogen, wurde ihm die Befehlsgewalt über die Polizei für seinen Ort entzogen, da er angebliche Kontakte zu Drogenhändlern haben soll, die er abstritt.



 

Quelle: GMA

Hier ist nichts zu kopieren!