RETTUNGSAKTIONEN im Gange im überschwemmten Maguindanao

MAGUINDANAO / PHILIPPINEN -- Mitglieder von Rettungsmannschaften in der Autnomous Region in Muslim Mindanao haben am Samstagmorgen mit Rettungs- und Bergungsarbeiten in der Provin Maguindanao begonnen.

 

ARMM Humanitärian Emergency Action Response Team (HEART) Mitglieder mit Schlauchbooten mussten in den Barangays Tariken, Sultan Mastura Menschen retten, die durch schwere Niederschläge duch Überflutungen eingeschlossen worden waren.

Um 5 Uhr waren die ersten sechs Familien mit 15 Personen, darunter meist Frauen und Kinder geborgen.

Sturzfluten hatten die niedrig liegenden Barangays in Sultan Mastura überflutet.

Das staatliche Wetterbüro PAGASA gab bekannt, dass Teile von Mindanao von Gewittern und Niederschlägen heimgesucht werden. Verursacht wird dies durch ein Tief östlich von Surigao del Sur, welches sich innerhalb der nächsten 24-48 Stunden zu einem Tropentief entwickeln kann.



 

Quelle: GMA