Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

TÄGLICHE GESCHICHTE: 30. Mai 1892 – Der Maler Fernando Amorsolo wird in Paco, Manila geboren

 

30. Mai 1892 – Der Maler Fernando Amorsolo wird in Paco, Manila geboren

Ferdinand Amorsolo ist der erste erklärte natonale Künstler in Malerei in 1972 und der sogenannte „Große alte Mann der philippinischen Künste“. Er wurde am 30. Mai 1892 in Paco, Manila geboren.

Amorsolo erwarb seinen akademischen Grad von der Liceo de Manila Art School in 1909 und ging danach zur University of the Philippines Schule der feinen Künste. Bekannt ist er als Portraitmaler und philippinischer Landschaftsbilder.

Er machte einen Abschluss mit Auszeichnung an der U.P. in 1914 und bekam ein Stipendium in Madrid, Spanien. Es war ihm möglich New York zu besuchen, wo er den Vorkriegsimpressionismus und Kubismus kennenlernte, der ihn deutlich beeinflusste bei seiner Arbeit.

Um Geld zu verdienen während er zur Schule ging, nahm Amorsolo an Wettbewerben teil und machte Illustrationen für verschiedene philippinische Publikationen. Er illustrierte auch für religiöse Passionsbücher.

Er eröffnete sein eigenes Studio nach seiner Rückkehr nach Manila und malte ungeheuer viel während der 1920er und 1930er Jahre.



 

Quelle: Kahimyang

 

Click to listen highlighted text!