Tägliche Geschichte: 24. Mai 1953 – Präsident Quirino wird einstimmig für eine weitere Amtszeit nominiert

 

24. Mai 1953 – Präsident Quirino wird einstimmig für eine weitere Amtszeit nominiert

 

Die Liberal Party hat am 24. Mai 1953 in ihrer nationalen Versammlung am Rizal Memorial Stadium, einstimmig Präsident Elipdio Quirino für eine weitere Amtszeit nominiert, nachdem der zurückgetretene Botschafter Carlos Romulo, Senator Tomas Cabili, Senator Lorenzo Sumulong, der Abgeordnete Jose Roy und andere die Versammlung verlassen hatten, weil sie bei einer Abstimmung eines Antrages verloren hatten.

Vizepräsident Fernando Lopez, der für die Nominierung von Romulo zum Präsidentenamt tendierte, trat von seinem Kabinetposten als Minister für Landwirtschaft noch am selben Tage zurück.



 

Quelle: Kahimyang

Hier ist nichts zu kopieren!