REISEN: Ortsvorstellung – KIAMBA in der Provinz Sarangani

KIAMBA IN DER PROVINZ SARANGANI

Tausende von in- und ausländischen Gästen werden am Valentinstag in dem schnellwachsenden Küstenort Kiamba in der Provinz Sarangani auf der Insel Mindanao zum jährlichen Timpuyog Festival erwartet.

Viele Jahre bevor die christlichen Siedler kamen, siedelten Moslems hier in Kiamba. Kiamba bestand damals aus zwei verschiedenen besiedelten Territorien. Da gab es Kraan im Westen und Kling im Osten. Datu Budin war der Häuptling von Kran und Datu Dani war der Stammesführer von Kling.

Am 9. März des Jahres 1920 erreichten die erste Ilocono Siedlergruppe an Bord des Dampfschiffes Tablas Kalaong. Mit der nächsten Fahrt der langsamen Tablas kam eine weitere Gruppe. Diese Siedler waren beherzte Pioniere, die ihre Familien mitgebracht hatten um in dieser Malaria verseuchten Wildnis der Küstenebene von Cotabato ein neues Zuhause zu finden…weiterlesen



 

Quelle:

PHILIPPINEN REISEN