Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Duterte billigt 6-monatige Schließung der Insel Boracay

 

 

MANILA / PHILIPPINEN -- Präsident Rodrigo Duterte hat am Mittwoch die Schließung der Insel Boracay, so wie es von drei Regierungsagenturen vorgeschlagen worden war, gebilligt. Boracay wird am dem 26. April für Rehabilitatiosarbeiten geschlossen.

 

Duterte faßte den Entschluß beim 24. Kabinettstreffen in Malacañang.

Um den betroffenen Angestellten und Arbeitern von dieser Maßnahme zu helfen, wurden Notgelder bereitgestellt.

Interessenvertret hatten früher bei einer Schließung der Insel Boracay darauf hingeweisen, dies würde zu einem Verlust von 56 Milliarden Pesos an Steuereinnahmen und 36.000 Arbeitslosen führen.

Duterte hatte die Insel vorher eine "Jauchegrube" genannt, wegen großer Abwässerprobleme und die Schließung angedroht, wenn sich das Problem nicht innerhalb von 6 Monaten beheben ließe.

Diejenigen, die sich dagegen sträuben würden, wolle er mit einer Klage wegen Aufwiegelung in die Schranken weisen.

 

Quelle: GMA

 

Click to listen highlighted text!