Boracay Resortbesitzer, Einwohner und Touristen protestieren

 

BORACAY / AKLAN / PHILIPPINEN -- Hotel- und Resortbesitzer auf der Touristeninsel Boracay führten eine 8-minütige Beleuchtungsabschaltung in der Samstagnacht gegen die wahrscheinlich bevorstehende einjährige Schließung der Insel an.

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Proteste gegen Schließung von Boracay  Foto: Manilyn Broncano

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Proteste gegen Schließung von Boracay
Foto: Manilyn Broncano

Die üblichen Parties auf der Insel wurden unterbrochen. Bewohner und Touristen trafen sich zum Prostes am Strand.

Am Sonntagmorgen bildeten Hunderte von Menschen eine Kette um ihre Protest gegen die bevorstehende Schließung zu dramatisieren und zu bekunden.

Eine Gruppe von Regierungsagenturen hatte dem Präsidenten eine einjährige Schließung der gesamten Insel für den Tourismus empfohlen, nach dem dieser die Insel eine "Jauchegrube" genannt hatte, wegen eines nicht ausreichenden Abwässersystems.




Quelle: GMA