Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Duterte gibt Ausstieg vom Internationalen Gerichtshof bekannt

 

MANILA / PHILIPPINEN — Präsident Rodrigo Duterte hat am heutigen Mittwoch den Ausstieg der Philippinen vom Internationalen Gerichtshof (ICC) bekannt gegeben, der zur Zeit prüft, ob er in dem Falle von Tötungen im Krieg gegen die Drogen zuständig sei.

Duterte nennt „grundlose, ohnegleichen und unverschämte Angriffe“ gegen ihn mit dem mutmasslichen Versuch der ICC-Staatsanwälte ihn vor das internationale Gericht zu zerren.

Der Rückzug aus dem Internationalen Gerichtshof hat sofortige Wirkung, sagte der Präsident in einer Erklärung.

Die Philippinen hatten den Beitritt erst in 2011 ratifiziert.

Duterte folgt hier der Aktion von Rußland und anderen Ländern.

Bereits im Oktober 2016 war Gambia ausgetreten von der ICC, mit der Begründung, diese würden sich nur afrikanische Länder aussuchen für ihre Angriffe.



 

Quelle: GMA

Click to listen highlighted text!