Ladenbesitzer in geschäftigem Divisoria niedergeschossen

 

MANILA / PHILIPPINEN -- Ein Ladenbesitzer wurde von bewaffneten Männern in einer geschäftigen Mall in Divisoria, Manila am Samstagnachmittag niedergeschossen und getötet.

 

Die Polizei identifzierte das Opfer als 60-jährigen Edilberto Pornosis. Er starb an einer Schußwunde im Gesicht.

Seine Ehefrau wurde bei dem Attentat verletzt, das sich vor 14 Uhr im Inneren des 999 Mall Gebäudes 2 in Divisoria abspielte.

Ein Augenzeuge sagte aus, das es sich bei dem Mann um einen Ausländer handelt und er drei Täter gesehen habe.

Laut Polizeiangaben spricht man hier jedoch nur von einem Täter, der immer wieder auf Überwachungskameras zu sehen ist.

Etliche Kunden konnten das Gebäude nicht mehr verlassen, weil nach der Ermordung Sicherheitskräfte das Gebaude geschlossen und abgeriegelt hatten.



 

Quelle: GMA