Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Fünf Abu Sayyaf Banditen getötet in Sulu

 

PANAMAO / SULU / PHILIPPINEN -- Wenigstens fünf Mitglieder der Abu Sayyaf Gruppe sind bei einen Feuergefecht mit Regierungstruppen am Sonntagmorgen in Bud bawis, Panamao, Sulu getötet worden.

 

Soldaten konnten ein M14 Gewehr finden und vier der Leichen. Zeugenaussagen nach nahmen die sich zurückziehenden Banditen eine Leiche mit und hatten etliche Verwundete dabei.

Die Marines operieren in dem Gebiet seit der Samstagnacht, nachdem sie Informationen erhalten hatten, dass sich die Unteranführer Sansibar Bensio und Hatib Munap Bind dort aufhalten sollen mit einigen der immer noch entführten Geiseln.

Die Soldaten durchsuchen das Gelände während andere die Gruppe verfolgen.

Sieben Soldaten wurden bei dem Zusammenstoß verwundet.

Quelle: GMA

Anm.: Es ist erstaunlich, dass man seit Monaten immer wieder von getöteten Banditen der ASG liest. Davor in den Jahren las man immer nur von entführten Geiseln und erschossenen Soldaten. Das liegt an unserem Präsiditen der dieses ASG und NPA Pack ausrotten will und auch dabei ganz erfolgreich ist. Bei beiden Gruppen herrscht größte Panik und ihnen laufen die Unterstützer weg, denn sie erhalten keine Gelder mehr, da es keine Lösegelder mehr zu verteilen gibt.



Click to listen highlighted text!