Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

ACHTUNG! SCHWERE UNWETTERWARNUNG

 

TROPENSTURM SANBA (int. Name) oder BASYANG (nationaler Name)

Die tropische Wetterstörung außerhalb des philippinischen Verantwortungsbereichs hat sich zu einem TROPENSTURM verstärkt und wird voraussichtlich in der heutigen Nach in die PAR eindringen.

Der Tropensturm hat den internationalen Namen SANBA und wird sobald er die PAR erreicht hat den nationalen BASYANG erhalten.

Es werden weitverbreiter mäßiger bis starker Regen über den östlichen Landesteilen der Visayas und Mindanao ab morgefrüh erwartet. Bewohner in diesen Gebieten sollen die Wettervorhersagen verfolgen und Vorkehrungen für mögliche Überschwemmungen und Erdrutsche treffen.

Fischern und anderen kleinen Booten wird geraten nicht die Häfen zu verlassen und in die östlichen Küstengewässer der Visayas und Mindanao hinauszufahren. Es wird eine raue bis sehr raue See mit dem aufziehenden Wirbelsturm erwartet.

Heutenachmittag um 16 Uhr befand sich Tropensturm SANBA 1.035 Kilometer östlich von Hinatuan, Surigao del Sur mit Windgeschwindigkeiten von 65 km/h und in Böen bis zu 80 km/h. Der Tropensturm zieht zur Zeit mit 27 km/h in einen westnordwestliche Richtung.

Morgennachmittag wird sich der Tropensturm 430 Kilometer östlich von Hinatuan, Surigao del Sur befinden.

Dienstagnachmittag wird sich der Tropensturm 50 Kilometer westlich von Butuan City, Agusan del Norte befinden.

Mittwochnachmittag wird sich der Tropensturm 265 Kilometer ostsüdöstlich von Puerto Princesa City, Palawan befinden.

Donnerstagnachmittag wird sich der Tropensturm 195 Kilometer nordwestlich von Puerto Princesa befinden.

STURMWARNUNG MIT STURMSIGNALEN

Es besteht eine Sturmwarnung mit Sturmsignal No. 1 für Dinagat Island, Surigao del Norte, Surigao del Sur und Davao Oriental.

ACHTUNG REISENDE IN DIESEN GEBIETEN: In den Gebieten mit Sturmwarnung ist der Schiffsverkehr von und zu den Insel eingestellt worden. Mit dem Näherkommen des Wirbelsturms werden weitere Gebiete mit Sturmwarnungen hinzukommen. Das bedeutet das in Kürze der Schiffsverkehr in Northern Mindana, Bohol, Cebu, Negros eingestellt werden wird. Richten Sie sich darauf ein.

 

(Die Berechnungen für den Kurs sind noch ziemlich ungenau, werden aber in weiteren Wetterbullletins genauer werden.)



 

Quelle: Pagasa

 

 

Click to listen highlighted text!