Verstärkte Aktivitäten am Mayon Vulkan

 

ALBAY / PHILIPPINEN — Der Vulkan Mayon hat seine Aktivitäten wieder verstärkt und es kam zu 152 registrierten Aktivitäten seit dem letzten Montag.

 

VIDEO

Phivolcs meldet einen kontinuierlichen Lavafluss vom Gipfel und Eruptionen von 41 Minuten Dauer die begleitet wurden von grollenden Geräusch, das bis zu 10 Kilometer Entfernung noch zu hören war. Aschewolken stiegen bis in eine Höhe von 2,5 Kilometern auf und zogen in eine östlich bis nordöstliche Richtung. In der Dienstagnacht war laufend Steinschlag zu bemerken im Misi und Bonga-Buyuan Kanal.

Hier hatte der Vulkan mit ausgespieenem Lava 3,3 und 4,5 Kilometer lange Lavaflüsse in den beiden Kanälen produziert.

Der Vulkan stößt zur Zeit durchschnittlich 1.885 Tonnen Schwefeldioxidgas aus.

Die Alarmstufe 4 bleibt weiterhin am Mayon Vulkan bestehen. Die Menschen werden von den Behörden daran gehindert, in die 8 Kilometer-Gefahrenzone im Umkreis des Gipfels einzudringen.

Mindestens 70.000 Personen sind durch diese Massnahmen seit dem 13. Januar diesen Jahres betroffen. Die Regierung hat Hilfsgelder von 160 Millionen Peso für diese Personen bereitgestellt.



 

Quelle: GMA

Hier ist nichts zu kopieren!