Reislieferungen der NFA werden zur Zeit nur zu Hilfszwecken ausgegeben.

 

MANILA / PHILIPPINEN — Die National Food Authority hat die Verteilung von Reis an ihre akkreditierten Einzelhändler bis auf weiteres eingestellt.

 

In einer Erklärung gab die Behörde am Sonntagnachmittag bekannt, dass der Grund ein niedriger Lagerbestand sei.

Reislieferungen der NFA werden zur Zeit nur zu Hilfszwecken ausgegeben.

Im Vergleich zu Reis aus den normalen Verkäufen mit Preisen von 36-65 Pesos pro Kilogramm, wird der NFA-Reis für 27-32 Pesos für ein Kilogramm gehandelt.

Senatorin Nancy Binay in einer Erklärung von Sonntagmorgen kritisierte die Behörde für langsame Reaktion und Mismanagment.

Die NFA musste zugeben, dass man nur noch einen Lagerbestand für 3 Tage habe. Das Gesetz schreibt einen Lagerbestand von 15 Tagen vor.



 

Quelle: GMA

 

Hier ist nichts zu kopieren!