Mann zündet sein Haus an weil Frau nicht nach Hause kommt

 

PASIG CITY / METRO MANILA / PHILIPPINEN — Ein Mann hat sein eigenes Haus angezündet in Pasig City über das Wochenende, weil seine Frau seit Wochen nicht mehr nach Hause kommt.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstagabend gegen 22 Uhr.

Die Polizei stellte bei dem Mann auch eine Schußwaffe sicher, die er von einem Freund geliehen haben will. Er streitet die Behauptungen von Nachbarn ab, damit geschossen und Geiseln genommen zu haben.

Die Polizei hat eine Anzeige vorbereitet, auch wenn sich der Mann bereits für den Zwischenfall entschuldigt hat. Er habe dies aus Eifersucht getan.



 

Quelle: GMA