Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Ehemaliger philippinischer Expat wegen Verdachts auf Kinderpornografie festgenommen

 

FRANKFURT / DEUTSCHLAND — Der ehemals in der Nähe von Dumaguete lebende Leif Rothe ist am Dienstag in Frankfurt von der Polizei festgenommen worden.

 

VON SIR DIETER SOKOLL KR, PHILIPPINEN NACHRICHTEN

Auf seinem Computer und auf Speichergeräten wurden rund 1.900 eindeutige Dateien mit schweren Misshandlungen und sexuellem Missbrauch gefunden.

Die Haftrichterin schickte den Mann in die Untersuchungshaft.

Leif Rothe ist Gründer des gemeinnützigen Vereins „Home for Girls – Sunny Life e. V. in dem er mit Spendengeldern für philippinische Straßenkindern helfen wollte eine Ausbildung und später eine Arbeitsstelle zu erhalten. Seine „Mädchen“ wurden zu einem Fußballteam zusammengestellt, um auf diese Weise an philippinische Fördergelder für ein Heim für die Mädchen zu erhalten.

Ich persönlich stand mehrmals mit Leif Rothe in einer Chat-Verbindung. Es begann alles mit seiner Anfrage ob wir in unserer philippinischen Facebookgruppe nicht Spendenaufrufe für sein Projekt machen könnten. Das wurde damals im Klub abgelehnt, da wir uns schon einmal die Finger mit Spendenaufrufe durch einen gewissen Herrn Dirk Bruckner aus Tolosa, Leyte nach dem schweren Taifun Yolanda verbrannt hatten. Wir rieten ihm damals den behördlichen Weg für sein Projekt einzuschlagen und in Deutschland und den Philippinen einen gemeinnützigen Verein zu gründen. Damit wären Spendenaufrufe in beiden Ländern gesichert. In Deutschland gründete er dann wohl das „Home for Girls – Sunny Life e. V.“ Als das so weit war, kam ich persönlich wieder mit ihm in Kontakt und habe mir die Webseite angeschaut. Die brauchte unbedingt eine Überholung. Hierzu bot ich mich an, ihm dabei zu helfen, seine Videos besser zu gestalten und er schickte mir einige zur Bearbeitung. Die Videos handelten von einer Weihnachtsfeier von jungen Schülerinnen beim Tanzen in der Turnhalle.

Kurz darauf bekam ich zwei Hinweise auf seine pädophilen Aktivitäten, die sich aber nicht beweisen ließen von den Personen. Ich sprach ihn darauf hin im Chat darauf an, er stritt die Anschuldigen vor gar nicht so langer Zeit leichthin ab. Daraufhin wurde der Kontakt von mir zu ihm abgebrochen.

 

 

Click to listen highlighted text!