32 offizielle Tote und 59 Vermisste auf der Insel Mangsee in Palawan durch „Vinta“

 

PALAWAN / PHILIPPINEN — Bisher konnten 32 Todesopfer geborgen werden bei einer Such- und Rettungsoperation auf der Insel Mangsee in Balabac, Palawan, die von dem Taifun Vinta in der letzten Woche stark getroffen worden war.

 

Die Anzahl der Vermissten kann noch weiter ansteigen, da noch nicht alle Vermissten in der offiziellen Liste aufgenommen werden konnten.

Der Katastrophenschutz berichtet von gesamt 165 Personen die gefunden und gerettet werden konnten von den Suchteams. Auf der anderen Seite wurden 1.519 Häuser beschädigt und 23 Fischerboot werden noch vermisst.




Quelle: GMA