UPDATE: Drogen im Werte von 112 Millione Pesos der Parojinogs beschlagnahmt

 

OZAMIS CITY / MISAMIS OCCIDENTAL / PHILIPPINEN — Es wird bekannt, dass die Polizei noch weiter Drogen in der Stadt Ozamis beschlagnahmen konnte. Das gefundenen Shabu ist jetzt bei 14 Kilogramm im Werte von 112 Millionen Pesos.

Chief Inspector Jovie Espenido der Polizei von Ozamis sagte, die Drogen seien alte Ware der Parojinogs. Von den Parojinogs wurden mehrere Familienmitglieder entweder getötet bei einer Verhaftung, der sie sich widersetzten. Dabei starben 15 Personen.



Ich hatte schon vorher von 2 Kilogramm und Bargeld berichtet, die von einem ehemaligen Fahrer der Vizebürgermeisterin und dessen Lieferaten stammen.

Die Drogen sollten von einem Drogendealer aus den Lanao Provinzen abgeholt werden.

Bei einer taktischen Polizeioperation wurden gleich mehrere Durchsuchungs- und Haftbefehle ausgeführt in der Mittwochnacht, die auch zur Verhaftung von Melodin Malingin und Gaudenicio Malingin, Unterstützer der Parojinogs, führten.

Maychell Parojinog Gumapac, Manuelito Francisco, Rizalino Francisco, June Francisco, Racardo Parojinog und Christopher Paroninog sind immer noch auf der Flucht.

Beschlagnahmt werden konnten im Hause der Malingin 8 Kilogramm Shabo in 8 Plastikbeuteln. Im Hause von Gumapac wurden 2 Kilogramm Shabu sichergestellt unter anderen Dingen. Im Hause der Franciscos wurden Waffen gefunden: ein M4 Boost Master, 3 kurze Magazine für M16, 90 Stück Munition für M16, zwei Gewehrgranantwerfer, drei Gewehrgranaten M203 und 20 leere Patronen für M16. Im Hause von Parojinogs wurde ein M16 Gewehr, ein Magazin, 19 Patronen für 5,56 cal und eine Handgranate.

Die Polizei hat Informationen, wonach die Vizebürgermeisterin Paroninog immer noch das Sagen über den Drogenhandel habe, obwohl sie im PNP Custodial Center inhaftiert sei.

 

Quelle: GMA