Fahrer versucht Mann zu überfahren und tötet 5-jähriges Kind

 

SAN MATEO / RIZAL / PHILIPPINEN — Ein 5-jähriges Mädchen wurde getötet und zwei weitere Kinder schwer verletzt, als ein Taxifahrer versuchte einen Mann in San Mateo, Rizal am Freitag umzufahren.

 

Der Vorfall wurde von einer Überwachungskamera aufgezeichnet. Das Taxi wurde von Joselito Albudin, 54, gefahren der Gas gab und auf den 65-jährigen Felomino Bondoc zufuhr, der dabei war, die Straße zu fegen in Barangay Gunang Bayan Dos.

Dieser konnte dem Taxi ausweichen und sich hinter einem Pfosten in Sicherheit bringen.



Nachdem der Taxifahrer gegen Sträucher und Bäume gefahren war, stieg er aus, er war ohne Oberbekleidung. Er hatte ein Stück Holz in der Hand und es sah aus, als ob er Streit suchte.

Als einige Anwohner versuchten ihn zu beruhigen, hörte man erst die Kinder weinen, die er umgefahren hatte. Die Kinder hatten an der Stelle gespielt.

Eine Polizeiuntersuchung ergab, dass Albudin und Bondoc Streit hatten und er das eigentliche Ziel des Angriffs war. Albuding gab zu, dass er einen tätlichen Streit mit Bondoc gehabt hatte und zeigte dabei seine Abschürfungen, die ihm der alte Mann beigebracht hatte.

Quelle: GMA