Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

…AUS DER PHILIPPINISCHEN PRESSE

 

PRESSESCHAU VON HEIKO ECKARD

Dienstag, den 05. Dezember 2017

 

Das Thema ueberhaupt… – …ist der Dengvaxia-Skandal, dem sich auch Jojo Robles heute in seiner Kolumne im “Manila Standard” mit den Worten zuwendet: “Nach sechs Jahren Beobachtung der Aquino-Regierung war ich ueberzeugt, dass ich schon wusste, wo die Leichen begraben waren. Dann explodierte der Dengvaxia-Skandal und ich wusste, das ist groeszer als alles, was ich je gehoert hatte.

Ich habe das gestern in Laenge behandelt, muss ich nicht wiederholen. Doch wo Robles die Leichen in Benigno Aquinos Keller schon anspricht, so bietet der Leitartikel der “Manila Times” heute passend dazu eine Uebersicht, woran Robles gedacht haben kann. Das ist nuetzlich fuer alle, die neu hier sind und das Maerchen von den guten Aquinos vor Augen haben, wenn von den Philippinen die Rede ist.



1. Department of Justice (DoJ) – Anwachsen von Drogen und Korruption im National-Gefaengnis unter der Aufsicht von Ministerin Leila de Lima.

[Der Fall wird vor Gericht verhandelt, wenn de Lima das Verfahren nicht weiter verschleppt.]

2. Department of Public Works and Highways (DPWH) – Milliarden-Peso-Skandal unter Minister Rogelio Singson.

3. Department of Transportation and Communications (D0TC) – MRT-Wartungs-Desaster, Kauf verkehrter Waggons, Nicht-Ausgabe von Fuehrerscheinen und Nummernschildern, tanim-bala-Gang am MIAA unter der Aufsicht der Minister Mar Roxas und Joseph Emilio Abaya.

[MRT ~ Metro Rail Transit, die Straszenbahn in Manila, die nicht so richtig funktioniert. Tanim bala ~ pflanzen Kugel ~ Am MIAA, Manila International Airport Authority, wurde Passagieren Munition ins Gepaeck geschmuggelt und die dann erpresst]

4. Department of Interior and Local Government (DILG) – Kauf teurer und minderwertiger Polizeiwagen und Feuerwehr-Autos von Tata, und Korruption der Polizei durch Drogenbosse unter der Aufsicht von Minister Mar Roxas.

5. Department of Agriculture (DA) – Duengemittel-Fond-Skandal unter der Aufsicht von Minister Proceso Alcala.

6. Department of Budget and Management (DBM) – PDAF- und DAP-Skandale unter der Aufsicht von Minister Florencio Abad.

[PDAF ~ Priority Development Assistance Fund ~ “Schweinetopf”, aus dem Gelder ohne Gesetzes-Grundlage verteilt werden konnten. Ist inzwischen als verfassungswidrig vom Obersten Gericht verboten. DAP ~ Disbursement Acceleration Program ~ noch so ein Topf, aus dem Gelder fuer gewuenschte Abstimmung in Punkt 9. stammen sollen]

7. Bureau of Internal Revenue (BIR) – Steuer-Flucht und -Vermeidung durch Oligarchen unter der Aufsicht von Praesident Kim Henares.

[Praesident Rodrigo Roa Duterte nennt die Oligarchen die “Manila 400”, jene reichen Familien in Manila, die alle Tricks der Steuerflucht beherrschen. Sollen inzwischen schon ein paar Tausend sein.]



8. Bureau of Customs – Wuchernder Schmuggel und Non-stop-Korruption unter Praesident Alberto Lina.

[Dem Zoll war eine laengere Senats-Untersuchung gewidmet, die Fuehrung wurde ausgetauscht. Inzwischen gehen Zoll-Einnahmen an die Regierung weiter, und nicht mehr nur in die Taschen der Mitarbeiter, fuer die der Spruch galt: Willst du reich werden, geh zum Zoll]

9. Supreme Court – Amtsenthebung des Obersten Richters Renato Corona, Ernennung von Oberster Richterin Maria Lourdes Sereno, der die Erfahrung auch nur eines einzigen Tages  als Richterin fehlt.

[Gekaufte Stimmen werden von vielen vermutet, falsche Anschuldigungen von Ombudsfrau Conchita Carpio-Morales]

10. Department of Health (DoH) – Ungewoehnlicher Kauf eines unstrittenen Dengue-Impfstoffes im Wert von 3,5 Milliarden Peso unter der Aufsicht von Ministerin Janette Garin.

[Heute in den Schlagzeilen]

11. Department of Social Welfare and Development (DSWD) – Skandal um die Verwendung von Milliarden von Peso des Yolanda-Hilfsfonds -Hilfen unter der Aufsicht von Ministerin Dinky Soliman.

12. Department of Foreign Affairs (DFA) – Ungewoehnlicher Handel zum Druck von Paessen unter der Aufsicht von Minister Alberto Del Rosario.

13. Commission on Elections (Comelec) – Kauf des Smartmatic-Wahl-Automaten Wahlsystens mit betruegerischen Wahlergebnissen unter der Aufsicht des Vorsitzenden Andres Bautista.

[Nach Androhung der Amtsenthebung trat Bautista zurueck und kaempft nun gegen seine Frau, die ihm den Besitz illegaler Gelder vorwirft. Klage von Ferdinand “Bongbong” Marcos gegen Leni Robredo immer noch nicht entschieden]

Diese Liste ist keineswegs vollstaendig. Es schlieszt nicht solche Abscheulichkeiten ein wie das Mamasapano-Massaker und die Gesamt-Vereinbarung fuer Bangsamoro (CAB).

Benigno Aquiono III traegt Fuehrungs-Verantwortung fuer das Ganze und die Teile.

Ich bin den Punkte nicht weiter nachgegangen, da muesste ich auch erst forschen, und das soll hier keine Doktor-Arbeit werden. Doch glaube ich, die Liste reicht, um die Frage zu beantworten, warum im Mai 2016 die Filipinos Duterte und nicht Mar Roxas oder jemand anders aus dem Aquino-Lager gewaehlt haben.

Gemaesz “ManilaStandard”, “ManilaTimes”, “Wikipedia” u.a.

 

Diskutiert wird darüber im DER PHILIPPINISCHE EXPAT KLUB, in der Gruppe POLITIK!

 

Mein Name ist Heiko Eckard. Ich wurde 1946 in Werries – Deutschland – geboren, besuchte das Neusprachliche Gymnasium in Hamm, studierte Philosophie und Mathematik in Münster und arbeitete als Programmierer in München, Nürnberg und Fürth. Nach meiner Pensionierung ging ich 2011 mit meiner Frau Ofelia Villaflores Eckard in ihre Heimat, General Santos City – Philippinen. Auf dieser Seite beschreibe ich, was mir aus der philippinischen Presse ins Auge sticht.

Click to listen highlighted text!