Die Wettervorhersage für die Philippinen, Dienstag, den 07. Nov. 2017 bis morgenfrüh um 4 Uhr

 

ZUSAMMENFASSUNG: Das Ende einer Kaltfront beeinflusst die östlichen Landesteile von Northern und Central Luzon. Der Nordostmonsun bestimmt das Wetter über dem extremen Norden von Luzon. Ein Tiefausläufer bringt Regen nach Southern Mindanao.

DIE VORHERSAGE IM EINZELNEN: Bewölkung mit verbreitetem Regen und Gewittern durch das Ende einer Kaltfront mit leichtem bis mässigem, manchmal starkem Regen über den Provinzen Cagayan, Isabela, Aurora und Quezon. Bewölkung mit verbreitetem Regen durch einen Tiefausläfer mit leichtem bis mässigem, manchmal starkem Regen über Mindanao. Der Nordostmonsun verursacht eine teilweise Bewölkung bis bedeckten Himmel mit vereinzeltem leichten Regen über den Inselgruppen Batanes und Babuyan. Teilweise bewölkt bis bedeckt mit vereinzelten Regenschauern durch lokale Gewitter wird es über Metro Manila und dem Rest der Philippinen sein.

Es weht ein mässiger bis starker Wind aus Nordost und Ost über Luzon bei einer moderaten bis rauen See und ein leichter bis mässiger Wind aus Ost bis Nordost über den Visayas und Mindanao bei einer ruhigen bis moderaten See.



TEMPERATUR- UND LUFTFEUCHTIGKEITSWERTE VON GESTERN, gemessen an der PAGASA Weather Station, Science Garden, Diliman, Quezon City: Die höchste Temperatur betrug 33,2 °C um 12 Uhr und die niedrigste 25,2 °C um 6 Uhr; die relative Luftfeuchtigkeit betrung 94 Prozent um 6 Uhr und 48 Prozent um 12 Uhr.

EINIGE ASTRONOMISCHE INFORMATIONEN FÜR HEUTE: Sonenaufgang um 6 Uhr und Sonnenuntergang um 17:24 Uhr; Mondaufgang um 8:02 Uhr und Monduntergang um 19:41 Uhr bei einer Ausleuchtung von 4 Prozent.

 

Quelle: pagasa, Weatherph.com, Cooperative Institute for Meteorological Satellite Studies