Vater hackt mit Bolo auf „Geist“ unter dem Bett der Tochter ein

 

VALENZUELA CITY / METRO MANILA / PHILIPPINEN — Ein Mann hatte sich in das Zimmer der Tochter eingeschlichen, sich unter dem Bett versteckt und ist von ihrem Vater mit der Machete attackiert worden.

Die Tochter hatte gerade ein Bad genommen und kehrte zu ihrem Zimmer zurück, als sie von dort lautes Schnarchen vernahm. Sie bekam Angst und glaubte, ein Geist sei in ihrem Zimmer.



Ihr Vater hörte ihre Schreie und griff sich eine Machete (Bolo) und griff den 35-jährigen Paulo Estrada an, um seine Tochter zu verteidigen.

Estrada, der ein Mieter in der Wohnsiedlung für 5 Jahre ist, wurde danach in das Krankenhaus zur Behandlung gebracht.

Eine polizeiliche Untersuchung ergab, das Estrada durch ein Küchenfenster ins Haus gelangt war und in die obere Etage, zum Schlafzimmer der Tochter geschlichen war. Dort hatte er sich wohl unter das Bett gelegt und war eingeschlafen. Der Mann stand unter dem Einfluss von Alkohol und befand sich im Besitz eines Messers.

 

Quelle: GMA