11 indische Besatzungsmitglieder eines Frachters vor den PH vermisst

 

PHILIPPINEN — Elf indische Besatzungsmitglieder werden seit Freitag, nach dem Sinken eines Frachters im Pazifik vor der philippinischen Küste vermisst, gab die japanische Küstenwache bekannt.

Der 33.205 Tonnen-Frachter Emerald Star mit 26 Indern als Besatzung an Bord hatte am frühen Freitag ein Notsignal gesendet, als er sich 280 Kilometer östlich des nördlichsten Punkts der Philippinen befand. Die japanische Küstenwache hatte den Notruf aufgefangen.



Drei weitere Schiffe in der Gegend konnten 15 der Besatzungsmitgleider retten, während nach den 11 noch Vermissten weiter gesucht wird.

Es wird bestätigt, dass der Frachter gesunken ist.

Die japanische Küstenwache hat zwei Patrouillenboot und drei Flugzeuge in dem Gebiet, dass zur Zeit von einem Tropensturm heimgesucht wird, und Such- und Rettungsarbeiten erschwert.

 

Quelle: GMA