EILMELDUNG: Duterte rät EU-Diplomaten die PH innerhalb von 24 Stunden zu verlassen

 

MANILA / PHILIPPINEN — Präsident Rodrigo Duterte sagte am Donnerstag, Diplomaten der Europäischen Union könnten die Philippinen innerhalb von 24 Stunden verlassen.

 

„Nun, die Botschafter dieser Ländern sollen mal genau zuhören. Wir können die diplomatischen Kanäle gleich morgen abbrechen und sie verlassen das Land innerhalb von 24 Stunden. Alle, allesamt. Ihr habt wohl die Filipinos für selbstverständlich gehalten?“, sagte er in einer Rede.

Video

Dutertes Erklärung kommt auf den Fersen einer Warnung der „Human Rights Watch“ vom 9. Okt. diesen Jahres, in der gesagt wurde, dass die Philippinen möglicherweise riskieren aus dem UN-Menschenrechtskonzil geworfen zu werden, wegen Menschenrechtsverletzungen im Lande.

Eine siebenköpfige Delegation der Progressive Alliance und der Party of European Socialists hatten die Philippinen besucht, und die Regierung aufgefordert, die „Tötungen zu beenden und Widerstand zu dulden“.

Diese Delagation hatte gewarnt, wenn Duterte weitermachen werde mit seinem „blutigen“ Krieg gegen die Drogen, die Philippinen könnten ihre Handelbeziehungen mit der internationalen Gemeinde belasten.



 

Quelle: GMA