Frau gibt sich als Sozialarbeiterin aus und stiehlt Baby

 

LAS PINAS / METRO MANILA / PHILIPPINEN — Ein 22 Monate altes Baby ist von einer Frau entführt worden, die sich als Sozialarbeiterin des Sozialministeriums ausgab, wurde am Freitag berichtet.

Die Eltern waren mit dem Baby im Las Pinas District Hospital mit ihren Zwillingen zu einer Untersuchung, als die Frau auf sie zukam.

Die Frau wird beschrieben als in den 40ern, von kleiner Statur mit einer dunklen Hautfarbe, die sich als Nathaly Damaso vorstellte.



Sie überzeugte die Eltern davon, dass sie ihnen helfen könnte, in das „Pantawid Pamilyang Pilipinos Prgram“ oder „4Ps“ aufgenommen zu werden und bot ihnen an, sie über einem Essen zu befragen.

In einem Restaurant gab die Frau 200 Pesos, um etwas zu kaufen und sie hielt eines der Kinder.

Daraufhin war die Frau mit dem Baby verschwunden und auch die Befragung von Wachleuten und Polizisten in der Nähe brachte nichts.

Die Eltern sind sehr besorgt wegen der Gesundheit des Babys, da es sehr zart ist wegen einer Kaiserschnittentbindung.

Im Krankenhaus ist niemand unter dem angegebenen Namen nathaly Damaso bekannt. Die Eltern haben sich an verschiedene Radiostationen wegen Hilfe gewandt.

Sachdienliche Hinweise im diesem Falle können unter den Rufnummern 0918-422-2280 oder (02) 659-8460 gemacht werden.

Quelle: GMA