Nur noch Omar Maute und Isnilon Hapilon am Leben

 

PHILIPPINEN — Eduardo Año, Armed Forces chief General sagte am Montag, nur noch Omar Maute und Isnilor Hapilon seien übrig geblieben, um die Maute Terroristen anzuführen in der Stadt Marawi.

 

Nach Año sind die Maute Brüder Abdullah, Madi und Otto bereits tot.

Diese Erkenntnis hat das Militür aus einem Verhör von drei festgenommenen Mitgliedern der Bande, gab dieser auf einer Pressekonferenz in Camp Aguinaldo bekannt.



Der Priester Chito Soganub wurde von der Omar Gruppe festgehalten.

Año sagte, die Regierungstruppen werden es nicht zulassen, dass Hapilon die Stadt Marawi lebend verlassen wird.

Hapilon, ein Abu Sayyaf Kommandeur, soll der Emir der internationalen Terrorgruppe ISIS in Südostasien sein.

Das Militär geht davon aus, dass immer noch 45-50 Geiseln sich in den Händen der Terroristen befinden.

 

Quelle: GMA