Duterte: Ich werde das Kriegsrecht verhängen, wenn die Kommunisten den Kampf auf die Strasse bringen

 

 

CAGAYAN DE ORO CITY / PHILIPPINEN — Präsident Rodrigo Duterte sagte am Samstag, dass er das Kriegsrecht über das gesamte Land verhängen werde, wenn sich die Kommunisten erdreisten sollten, ihren Kampf auf die Strasse zu tragen.

 

Er warnte sie davor, eine Rebellion anzetteln zu wollen in einem Media-Interview am Samstag während eines Besuchs in Camp Evangelista in der Stadt Cagayan de Oro.



Der Präsident ließ verlauten, er werde nicht davor zurückschrecken, dass Militär und die Polizei solch eine Rebellion niederzuschlagen.

Sollte die Kommunistische Partei der Philippinen ihre bewaffneten Gruppen der NPA befehlen auf die Strasse zu gehen, werde er diesen Tag als Feiertag ausrufen.

„Ihr könnt zu dieser Zeit die Stadt haben, aber keinen Ärger hervorrufen. Ihr sollt keine Beschädigugen anrichten oder ich werde das Militär und die Polizei auf euch loslassen.

Weiterhin warnte er die kommunistischen Banditen davon abzusehen in den ländlichen Gebieten Vandalismus durch Brandstiftung zu betreiben. Er werde es nicht akzeptieren, sagte er.

Duterte hatte eine Einstellung der Verhandlungen mit den Kommunisten angeordnet, nach dem Mitglieder der New People’s Army (NPA) im Juli Angriffe ausgeführt hatten. Zu den Angriffszielen gehörte ein Konvoi der „Presidential Security Group“, den Duterte als einen Angriff auf sein Leben ansah.

 

Quelle: GMA