Mehrere Waffen in Elly Pamatongs 42 Häusern gefunden

Was für Spinner in der Nachbarschaft leben

 

CAGYAGAN DE ORO CITY / PHILIPPINEN — Die Behörden haben 42 Häuser des Rechtsanwalts und „Untited States Allied Freedom Fighters of the East (Usaffe) Gründers Elly Pamatong gegen 5 Uhr heutemorgen in Purok 13, Tabucnai, Tablon, Cagayan de Oro durchsucht.

Ausgestattet mit 42 Hausdurchsuchungsbefehlen des Amtsgerichts in Gingoog, fanden die Beamten und Mitglieder des Miltiärs unterschiedliche Waffen, darunter einen .45 cal. Revoler und zwei Handgranaten.



Chefinspektor Evan Viñas von der Polizeistation in Cugman sagte, das Wohngebiet hat 42 Häuser, in denen die Soldaten der Usaffe leben. Vor den Hausdurchsuchungen konnten Pamatong und seine Männer entkommen.

Pamatong hatte die Usaffe in 2013 gegründet mit dem Ziel, kommunistische Rebellen zu bekämpfen und die Philippinen zum 51. Staat der Vereinigten Staaten von Amerika zu machen. Er habe sich bereits dreiimal zur Wahl zum Präsidenten in den USA gestellt, in 2011, 2014 und in diesem Jahr.

Er hatte bekanntgegeben, dass er die „volle versprochenen Macht der Präsidentschaft“ übernommen habe.

 

Quelle: GMA