Bauern von Nordluzon dankbar für Regen von Jolina

PHILIPPINEN — Die Bauern in den nördlichen Provinzen sind dankbar für die Niederschläge durch den Tropensturm Jolina, hat es ihnen doch geholfen, ihre Felder vorbereiten zu können.

 

Der Landwirtschaftsminiter sagte am Sonntag, Tropensturm Jolina war für die Bauern der Regionen 1, 2 und 3 eher ein Segen, als ein Fluch.

Tropensturm Jolina hatte gegen 17 Uhr am gestrigen Samstag das philippinische Verantwortungsgebiet verlassen.

Der Katastrophenschutz meldet, dass Hunderte von Familien, besonders in der Provinz Aurora betroffen waren. Die Evakuierten Menschen beginnen nun zurückzukehren in ihre Häuser.



 

Quelle: GMA