EILMELDUNG: Unterrichtsaufnahme in MSU verschoben – Kämpfe in Marantao

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Schwere Kämpfe in Marantao - Nähe Marawi
PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Schwere Kämpfe in Marantao – Nähe Marawi

MARANTAO / LANAO DEL SUR / PHILIPPINEN — Der für heute geplante Unterrichtsbeginn an der Mindanao State University (MSU) in der Stadt Marawi ist verschoben worden, nachdem es zu intensiven Kämpfen zwischen den Regierungstruppen und den verbliebenen Maute Terroristen in einer nahegelegenen Gemeinde gekommen ist.

 

Das Universitätsgelände und die Gemeinde Marantao befinden sich durch Regierungstruppen in einem „lockdown“.

Heftige Schiessereien begannen gegen 7 Uhr.

Auf dem Universitätsgelände befinden sich in den Unterkünften bereits rund 7.000 Studenten.

Die Verwaltung von Lanao del Sur hat die Bustrips, welche Studenten von Iligan nach Marawi zur Neueröffnung bringen sollten abgebrochen.

Checkpoints um die Gemeinde Marantao sind verstärkt worden.



 

Quelle: GMA