Unbekannte haben 4 Personen in einem Haus in Quezon City getötet

QUEZON CITY / METRO MANILA / PHILIPPINEN — Bewaffnete, bisher unbekannte Männer, haben in einem Haus in Barangay Old Balara, Quezon City, vier Personen am späten Montag getötet.

 

Nach Polizeiangaben haben die Männer das Haus auf der Commonwealth Avenue gegen 23 Uhr betrteten und die Opfer mit Schüssen getötet.

Die Polizei fand mindestens 30 Patronenhülen am Tatort.



Drei der Opfer waren auf der Stelle tot, während ein viertes Opfer auf dem Weg zum Krankenhaus verstarb.

Ein Sprecher für das Barangay sagte, dass zwei der getöteten Personen als Drogenpersönlichkeiten bekannt waren und sich unter der Operation Oplan Tokhang registrieren liessen, aber nicht die abgemachten Meldungen eingehalten hätten.

Gemeldete Personen durch Oplan Tokang müssen sich regelmässig im Barangay für Tests melden.

 

Quelle: GMA

 

 

Hier ist nichts zu kopieren!