Auch der 4. Bauarbeiter konnte den Abu Sayyafs entkommen

TAPIANTANA / BASILAN / PHILIPPINEN — Auch der vierte Bauarbeiter, der von den Abu Sayyaf Banditen in Sulu festgehalten wurde, konnte entkommen, gab das Militär am Montag bekannt.

 

Edmundo Ramos wurde in der Ortschaft Tapiantana, in Basilan gegen 1 Uhr morgens gefunden, nachdem er seinen Peinigern und Entführern in Sulu entkommen konnte.

Ramos ist einer der vier Bauarbeiter, die von den Bandien aus ihrer Unterkunft im Provinicial Sports Complex in Patikul am 15. Juli diesen Jahres entführt worden waren.



Die drei anderen Arbeiter konnten bereits in der letzten Woche entkommen und fliehen.

Die Abu Sayyaf Bandien hatten mit der Enthauptung gedroht, sollten jeweils nicht 3 Millionen Pesos Lösegeld gezahlt werden.

Entkommen konnten die Bauarbeiter, weil das Militär den Banditen dicht auf der Spur war und sie mit diesem Problem beschäftigt waren.

 

Quelle: GMA

 

(Anm.: Da stellt sich schon die Frage, warum das Militär sich nicht all die Jahre vor Präsident Duterte so nachhaltig gegen die Abu Sayyaf Banditen eingesetzt hat, nicht wahr? Vielleicht könnten auch noch eingige Deutsche Geiseln am Leben sein.)