3 Geiseln entkommen den Abu Sayyaf Banditen

TALIPAPO / SULU / PHILIPPINEN — Die philippinischen Streitkräfte gaben am Freitag die Flucht von drei entführten Bauarbeitern durch die Abu Sayyaf Banditen in der Gemeinde Talipao, Sulu bekannt.

 

Bewohner in Barangay Kagay hatten die drei Personen bemerkt und das Militär alarmiert gegen 9 Uhr.

Sie waren zusammen mit anderen aus iher Unterkunft aus dem Provincial Sports Complex am 15. Juli 2017 in Patikul, Sulu entführt worden.

Die Flucht wurde möglich, da die Banditen mit ihren Geiseln laufend den Ort wechseln müssen. Die Bewohner unterstützen sie nicht mehr und sie haben Probleme mit Lebensmitteln und Geld.

 

Quelle: Inquirer