Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN   Click to listen highlighted text! Willkommen bei PHILIPPINEN MAGAZIN

Ehefrau enthüllt 1 Milliarde Peso „verdecktes Vermögen“

PHILIPPINEN NACHRICHTEN - Ehefrau Patricia Paz
PHILIPPINEN NACHRICHTEN – Ehefrau Patricia Paz

MANILA / PHILIPPINEN — Das Justizministerium hat das National Bureau of Investigation (NBI) am Montag angewiesen, eine Untersuchung über die Beschuldigen der Ehefrau von Commission on Elections (Comelec) Vorsitzendem Juan Andres Bautista zu erstellen, der fast 1 Millarde Pesos an verdecktem Vermögen haben soll.

Malacañang unterstützt die Forderung nach einer Untersuchung, während ein Senator beim Senate Blue Ribbon Committee anfragte, wegen einer gesetzgebenden Untersuchung, um Licht wegen rechtswidriger Aktivitäten, welche alle von ihm beaufsichtigten Wahlen in Frage stellt.

Die mit ihrem Mann zerstrittene Ehefrau sagt, sie habe Beweise für etliche Bankkonten, was wiederum von Bautista bestritten wird.

Nach einer 10-seitigen eidesstattlichen Erklärung der Ehefrau hat ihr Ehemann unter anderem Einlagen bei der LDB Zweigstelle in Fort Bonifiacio, Taguig in Höhe von ₱227.701.053 und in der Zweigstelle Makati ₱101.519.909.

Bei der Rizal Commercial Banking Corp. (RCBC) soll es sich um Dollar- und Pesokonten handeln in Höhe von US-$12.778,30 und ₱257.931,60.

Desweiteren ein Hong Kong Dollarkonto bei der HSBC in Hong Kong mit einem Betrag von HK-$948.358,97.

Bautista hat in seinem letzten Statement of Assets and Net Worth (SALN) vom 31. Dez. 2016 einen Betrag von ₱176,3 Millionen angegeben.

Bautista besitzt 14 Liegenschaften, davon sind zwei nicht erklärt, darunter eine Immobilie in San Francisco, Kalifornien, sagt Patricia Bautista.

Er soll mehrere Investitionen in Übersee haben.

Frau Bautista sagte aus, sie habe diese eidesstattliche Erklärung abgegeben, um ihre Familie zu schützen und das gemeinschaftliche Kapital in „dreckiges“ und „sauberes“ Geld aufzuteilen. Sie betonte, dass ihr Name auf einigen Dokumenten erscheine und sie nicht in die Affäre ihre Mannes über Schwarzgelder hineingezogen werden möchte.

Sie sagte ebenfalls, ihr Mann habe den Unterhalt für sie und ihre Kinder eingestellt. Sie habe eine Klage wegen Gewalt gegen Frauen und Kinder for dem Staatsanwalt in Taguig eingereicht.

SENATSUNTERSUCHUNG

Der Sprecher des Palastes Ernesto Abella sagte zu Reportern, dass die Anschuldigen von Bautistas Ehefrau Patricia Paz untersucht werden müssten, da Präsident Rodrigo Duterte keine Korruption in seiner Regierung erlaube.

Senatsmehrheitsführer Vincente Sotto III bat das Blue Ribbon Committee darum, die mutmasslichen Falschangaben von Bautista in seiner SALN zu überprüfen. Falschangaben in der SALN sind ein Vergehen nach Gesetz 6713 für Amtsträger.

In 2012 wurde der verstorbene Oberste Richter Renato Corona des Amtes enthoben, weil er Angaben in seiner SALN falsch angegeben hatte.

 

Quelle: Manila Times

Click to listen highlighted text!