42 „Parojinog-ausgegebene“ Waffen bei PNP abgeliefert

OZAMIS CITY / MISAMIS OCCIDENTAL / PHILIPPINEN — Insegesamt wurden 42 Kurz- und Langwaffen bei der Philippine National Police von 10 Personen, meist von Dorfvorstehern, die von der Parojinog Familie Waffen erhalten hatten, abgeliefert.

 

Diese Waffen werden von der Polizei als „loose“ Waffen bezeichnet. Die Polizei hat in der Stadt Ozamis alle aufgefordert ihre nicht angemeldeten und lizensierten oder abgelaufenen Waffen abzugeben.

Der getötete Bürgermeister von Ozamis war von Präsident Rodrigo Duterte also Drogenpolitker gekennzeichnet worden.

 

Quelle: Manila Bulletin